Archiv für Mai 2009

23
Mai
09

Top 3 Entwickler-Tools

MSDN Deutschland veranstaltet eine Blog-Parade. Da will ich natürlich auch mitmachen. Allerdings habe auch ich mehr als 3 Lieblingstools zum Programmieren. Hier kommt nun die Top 3 meiner Entwickler-Tools:

Platz 1: Microsoft Visual Studio 2008
Visual Studio ist mein Top-Tool, weil ich mir ohne gar nicht vorstellen könnte, Software zu entwickeln 🙂
Viele Tipps&Tricks findet man im Blog von Sara Ford: http://blogs.msdn.com/saraford/ Diese Tipps hat sie auch als Buch veröffentlicht (“251 Ways to Improve Your Productivity”).

Platz 2: JetBrains ReSharper
Früher, als ich noch mit Java entwickelte, war ich fasziniert von der Eclipse IDE. Tolle Refactoring-Funktionen, Quick-Fixes & Co. Der ReSharper bringt die lange vermissten Eclipse-Funktionen in Visual Studio. Muss man einfach haben!

Platz 3: JetBrains dotTrace
Unverzichtbares Tool (Profiler) zum Aufspüren von Performance-Engpässen. Klasse!

Da ich mit weitaus mehr Tools arbeite, möchte ich diese Liste nicht vorenthalten:

Platz 4: NUnit Framework
Framework zum Testen von .NET Anwendungen.

Platz 5: Ranorex
Ranorex ist ein Toolset zum automatisierten Testen von GUI-Applikationen. Es ist ein echt gelungenes Capture-And-Replay Tool.

Platz 6: vmware WorkStation
Zum Testen (und Debuggen!) des Projekts / der Anwendung auf unterschiedlichen Betriebssystemen. Echt Klasse!

Platz 7: JetBrains TeamCity
Sehr gelungener Build-Server für Continous Integration. Macht echt Spaß, damit zu arbeiten. Früher habe ich mit CruiseControl.NET gearbeitet. Die Konfiguration ist jedoch bei TeamCity viel schöner und einfacher.

Platz 8: Reflector
Muss man glaub ich nicht mehr erklären: Toller Disassembler und Assembly-Inspector mit zahlreichen Plugins.

Platz 9: Sparx Enterprise Architect
Design-Tool für UML-Diagramme & Co.

Platz 10: Notepad++
Schneller, komfortabler Editor. Sollte eigentlich jeder installiert haben 🙂

Platz 11: WiX-Toolkit (Windows Installer XML)
Das erste OpenSource-Tool von Microsoft. Mittels XML-Definition werden MSI-Pakete inkl. Bootstrapper erzeugt. Hier gibt es ein sehr gutes Tutorial für den ersten Einstieg. Tipp: SharpDevelop bietet einen brauchbaren Editor für die UI.

Platz 12: SandCastle & SandCastle Help File Builder
Tool von Microsoft (Open Source) zum Generieren der Code-Dokumentation (beispielsweise im MSDN-Style).

Platz 13: NCover
Code-Coverage Tool. Sehr praktisches Tool zum Prüfen, ob die erstellten Tests den Code abdecken. Optional kann man auch auf PartCover (Open Source) setzen; allerdings ist es etwas unkomfortabler.

Platz 14: StyleCop & FxCop
Diese Tools analysieren den Code auf Best Practices, potentielle Sicherheitsprobleme usw. Die Regeln können auch selbst erweitert werden. Super Sache!

Platz 15: VisualSVN
Integration von Subversion in Visual Studio. Zeigt, welche Dateien sich geändert haben, Diff-Funktionalität direkt aus Visual Studio heraus, …
Sehr empfehlenswert!
BTW: Die Entwickler stellen kostenlos einen einfach zu konfigurierenden SVN-Server zur Verfügung (Visual SVN Server)




Blog Stats

  • 193,100 hits