Archiv für Oktober 2007

18
Okt
07

Kostenloses Trainingsmaterial zu SharePoint 2007

Heute bin ich zufällig über das Blog von Neil Thompson gestoßen. Dort hat er unter dem Titel „Training Material Roadmap“ zahlreiche Trainingsmaterialien zur SharePoint 2007 als Word-Dateien verlinkt.

Zusätzlich gibt es noch Links zu Webcasts und MP3-Podcasts zu dem Thema. Alles frei herunterladbar 🙂

Hier der Link: http://blogs.msdn.com/neilth/pages/office-sharepoint-server-2007-training-material-roadmap.aspx

14
Okt
07

Ermitteln von Assembly-Dependencies – oder „Wie werde ich diese verd*** FileNotFound-Exception los?“

Ich ärgere mich momentan mit einem Projekt herum, welches ich nicht problemlos deployen kann. Ich verwende dazu Interop-Technologien aus C++/CLI.

Leider läßt sich das Programm nicht auf einem frisch installierten Zielrechner ausführen. Irgendeine Abhängigkeit muss es noch geben, die bei Installer nicht berücksichtigt wurde.

Aus diesem Grund habe ich mich etwas mit Assembly-Abhängigkeiten (bzw. Assembly-Dependencies) beschäftigen müssen. Dabei bin ich über ein nützliches Tool auf CodeProject gestoßen: Assemlby Dependencies von Natty Gur.

Weiterlesen ‚Ermitteln von Assembly-Dependencies – oder „Wie werde ich diese verd*** FileNotFound-Exception los?“‘

14
Okt
07

Abzocke: Lebenserwartung für 59,-€ berechnen

Beim Lesen von Blog-Beiträgen bin ich heute auf eine Werbe-Anzeige gestoßen, in der ich meine Lebenserwartung berechnen lassen kann:

Abzocke Ad

Als Jugendlicher habe ich mal so „Berechnungsformeln“ gesehen, aus denen man seinen Todestag berechnen lassen kann. Sowas in der Art bietet ja bereits Death Clock (http://www.deathclock.com/) GRATIS an. Da sieht man gleich, wieviele Sekunden man noch zu leben hat 😉

Weiterlesen ‚Abzocke: Lebenserwartung für 59,-€ berechnen‘

10
Okt
07

.NET Applikationen über das Netzwerk starten

Den größten Teil meiner Arbeit beschäftige ich mich mit der Interoperabilität von .NET-Anwendungen mit unmanaged C++-Code (no COM). Dabei kommt es immer häufiger vor, dass Anwendungen vom Netz gestartet werden sollen.

Die CAS (Code Access Security) verhindert dies, indem sie der Anwendung die Rechte für LocalIntranet-Zone zuweist. Wenn man trotzdem die Anwendung vom Netzlaufwerk aus starten möchte, muss man die CAS bemühen, der zu startenden Applikation volle Rechte zu geben (oder zumindest die benötigten Permissions).

Dies geschiet mithilfe des Tools caspol.exe, welches bei jedem .NET Framework mitgeliefert wird. Es befindet sich im Standard-Installationsverzeichnis der jeweiligen .NET Framework-Version:

{Windows-Verzeichnis}\Microsoft.NET\{.NET-Version}\caspol.exe

Nun legen wir eine neue Codegruppe namens „FullTrustFromNetworkShare“ an:

caspol -machine -addgroup All_Code -url \\server\path\* FullTrust -n FullTrustFromNetworkShare

In der grafischen .NET Framework 2.0 Configuration sieht das nun wiefolgt aus:

dotnet_20_config_caspol.png

Natürlich sollte man bei solchen Aktionen bedenken, dass man die Code-Zugriffssicherheit für das Verzeichnis quasi aushebelt und Schädlingen, die über das Verzeichnis gestartet werden, alle Rechte gibt 😐

Mehr Infos dazu gibts auf der MSDN-Seite zum CASPOL-Utility:  http://msdn.microsoft.com/library/DEU/cptools/html/cpgrfCodeAccessSecurityPolicyUtilityCaspolexe.asp

04
Okt
07

Microsoft gibt mit VS2008 den Quellcode für .NET-Klassenbibliotheken frei

Wie ich heute erfahren habe, gibt Microsoft den Quellcode für verschiedene Klassenbibliotheken frei. Bisher war es ja nicht möglich, in die Klassenbibliotheken rein zu debuggen. Das habe ich im Gegensatz zu Java schon sehr vermisst.

Welche Bibliotheken werden dabei sein?

  • Base Class Libraries (mscorlib.dll)
  • ASP.NET (System.Web.dll)
  • Windows Forms (System.Drawing.DLL & System. Windows.Forms.dll)
  • ADO.NET (System.Data.DLL)
  • XML (System.Xml.DLL)
  • WPF (System.Windows.DLL)

Leider wird der Code unter der Microsoft Reference License veröffentlicht. Heißt im Klartext: Gucken, aber nicht anfassen.

Wenn man einen Fehler im .NET Framework entdeckt, dann darf man sich freuen ihn gefunden zu haben – und wenn man ihn meldet, dann wird er  (vielleicht) bald gefixt. (frei nach dem Motto: Wer einen Fehler findet, darf ihn behalten).

03
Okt
07

WinDbg-Erweiterung für verwalteten Code: SOSEX

Neue Debugger-Befehle in dieser Erweiterung sind:
!dumpgen and !gcgen
Herausfinden, welche Objekte sich in welcher Generation der GarbageCollection befinden (z.B. !dumpgen 2 zeigt eine Liste der Objekte an, die sich in GC-Generation 2 befinden)

!refs
Zeigt alle Referenzen auf ein bestimmtes Objekt

!dlk
DeadLock detection – zur Erkennung von DeadLocks (sich behindernde Threads)

!bpsc and !bpmo
bpsc (BreakPoint Source) erlaubt das nachträgliche Setzen von Source-Breakpoints im Code an einer bestimmten Code-Zeile

!vars and !isf
Wenn an einem Breakpoint angehalten wurde, so kann mithilfe von !vars die lokalen Variablen angeschaut werden.

Mehr Infos zu den Erweiterungen gibts im Blog von Steve Johnson:
http://www.stevestechspot.com/SOSEXANewDebuggingExtensionForManagedCode.aspx

und im Blog von John Robbins:
http://www.wintellect.com/cs/blogs/jrobbins/archive/2007/06/19/great-sosex-a-phenomenal-net-debugging-extension-to-see-the-hard-stuff-steve-johnson-is-my-hero.aspx

Download x86-Edition: http://www.stevestechspot.com/downloads/sosex_32.zip
Download x64-Edition: http://www.stevestechspot.com/downloads/sosex_64.zip

03
Okt
07

Physik-Simulationen

Im Blog von GamePlanets bin ich auf eine coole Sammlung an Videos zu Physik-Simulationen gestoßen:

http://gameplanets.blogspot.com/2007/06/physics-simulations.html

 firesimulation.png

Einfach mal anschauen – sehr cool!




Blog Stats

  • 193,706 hits